Pflege

Pflege

Pflege allgemein
Jede Material benötig auch seine individuelle Pflege, damit es lange hält und euren, sowie unseren Ansprüchen entspricht.
Bei jedem Material steht auch die Waschempfehlung dabei, an die man sich auch halten sollte.
Man möchte sein Unikat lange haben, so sollte man es auch behandeln. Mit ordentlicher Pflege habt ihr Jahrelang Spaß und Freude damit!
Das sind keine Spielzeuge, Zerrgel und auch keine Ketten, die spitze Welpenzähnchen aushalten, wenn man sie damit spielen oder alleine lässt.

Tau- Sachen, Coated Webbing, Biothane®,  sind gernell waschbar bei 30° im Wäschesack, sie dürfen nicht in den Trocker und nicht auf der Heizung getrocknet werden. Lederteile nach dem waschen pflegen siehe unten.
 
Beschläge
Jedes Teil was beweglich ist, z.B. Karabiner, sollten regelmäßig, vor allem nach einem Strandbesuch oder anderer hoher Feuchtigkeit, unter klarem Wasser abgespült werden. Die Karabiner kann man mit Handelsüblichem Öl(WD40/Ballistol- KEIN Speiseöl!) in einem guten geschmeidigen Zustand halten, ohne das sie anfangen zu klemmen.
 
Auch die Aluklick Schnallen müssen regelmäßig gereinigt werden, da sie sehr empfindlich mit Sandkörnern sind.
Sollte sich eine Schnalle nach dem unvorhersehbarem Strandbesuch nicht richtig öffnen lassen, klares Wasser über die Schnalle gießen, mit ein wenig Bewegung und Betätigung löst sich der Sand und die Schnalle lässt sich öffnen.
 
Leder
Sei es es ganzes Halsband, ein Adapter, oder eine Takelung, auch Leder muss mit gepflegt werden.
Jedes Leder freut sich über Pflege, ihr könnt dazu ein Handelsübliches Lederpflegemittel nehmen.
Sollte das Leder mal extrem verunreinigt sein, muss man es wohl oder übel abspülen. Wichtig ist, dass es danach mit Lederpflegemittel bearbeitet wird, damit es schön bleibt.